Title:

Ein Tribut an Kurt Cobain

Description:  Geboren wurde Kurt Donald Cobain am 20. Februar 1967 in Aberdeen, einem kleinen Holzfällercaff im State Washington...
Author:Michael Knobel
deutsch
  
ISBN: 3423050012   ISBN: 3423050012   ISBN: 3423050012   ISBN: 3423050012 
 
|<< First     < Previous     Index     Next >     Last >>|
  Wir empfehlen:       
 
Ein Tribut an Kurt Cobain


Drei Jahre ist es her, seit der „Godfather of Grunge“ sich in seinem Luxushaus in Seattle erschoss. Sein Selbstmord stürtzte damals viele Jugendliche in tiefste Trauer.Doch wer genau war eigentlich Kurt Cobein, der Mann, der eine Generation nicht nur musikalisch bereichern konnte, sondern diese, mit seiner „Scheiss auf die Welt“-Einstellung“, in ihrem ganzen Dasein und Denken zu verändern vermochte.

Geboren wurde Kurt Donald Cobain am 20. Februar 1967 in Aberdeen, einem kleinen Holzfällercaff im State Washington. Schon als Kleinkind kam Kurt wegen Hyperaktivität in ärztliche Behandlung. Früh litt er an einer chronischen Bronchitis. Dazu kam eine Wirbelsäulenverkrümmung, welche ihm bis zu seinem vorzeitigen Tod zu schaffen machen würde. Trotz dieser Leiden, war Kurt ein glückliches Kind, wie er in den Interviews immer versuchte hervorzuheben. Ein entscheidender Schicksalsschlag war wohl auch die Trennung seiner Eltern im Jahre 1975. Schon früh interessierte sich Kurt für Musik. So z.B. für Gruppen wie die Beatles od. später auch für Kiss, Aerosmith, Led Zeppelin und Black Sabbath. Ein entscheidendes Ereignis in seinem Leben war wohl, als er von seinem Onkel eine Gitarre geschenkt bekam. Also begann er Gitarre zu spielen, und schon bald schrieb er eigene Stücke. Er empfand das Komponieren als eine Art Job. Es war wahrscheinlich auch der einzige Job, den er jemals mochte.
Den nächsten Sommer verbrachte Kurt mit herumstreunen und bespritzen von Häusern und Autos der Bonzen. Dabei kam er auch mit Krist in Kontakt, dem Sohn jugoslawischer Emmigranten. Wie Kurt, kam auch Krist aus zerrütteten Familienverhältnissen. Eine weitere Gemeinsamkeit war, dass beide in Aberdeen aufwuchsen und nicht allzuviel für diese Gegend übrig hatten. Krist war Bassist, und so kam es, dass sich Kurt und Krist zwischenzeitlich zu einer Band zusammenschlossen. Sie fingen an im Haus von Krists Mutter zu proben. Doch irgendwann verloren sie den Enthusiasmus für das Musikspielen und gingen auseinander. Ein Jahr später kamen die beiden nochmals zusammen. Dieses Mal mit dem Schlagzeuger Bob Mc Fadden. Sie spielten einige Gigs in und rund um Aberdeen. Der Erfolg hielt sich in Grenzen, und so trennten sie sich von Bob Mc Fadden und holten sich mit Aaron Burckhard einen neuen Drummer. Doch auch dieser musste nach einiger Zeit wieder gehen, da die Differenzen im musikalischen Bereich zu hoch waren. Nach einem weiteren Misserfolg in der Drummersuche, fanden sie mit Chad Channing einen Mann, der in der Lage war ihre hohen Ansprüche zu befriedigen. Noch im selben Sommer nahmen sie ihre erste Single „Love Buzz“ auf, und an Weihnachten des selben Jahres kam ihr Debütalbum Bleach zustande. Die Kosten der Aufnahmen beliefen sich auf gerade mal 607 Dollar. Die Scheibe erschien im Sommer 1989 in England und später auch in den Staaten. Da sie zu diesem Zeitpunkt schon einen gewissen Bekanntheitsgrad hatten, verkaufte sich die Platte relativ gut und schon bald gingen die drei auf eine Underground - Tour mit lausiger Bezahlung.
  
Bürgerliches Gesetzbuch BGB: mit Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz, BeurkundungsG, BGB-Informationspflichten-Verordnung, Einführungsgesetz, ... Rechtsstand: 1. August 2012
Siehe auch:
Handelsgesetzbuch HGB: ohne Seehandelsrecht, mit …
Strafgesetzbuch StGB: mit Einführungsgesetz, …
Grundgesetz GG: Menschenrechtskonvention, …
Arbeitsgesetze
Basistexte Öffentliches Recht: Rechtsstand: 1. …
Aktiengesetz · GmbH-Gesetz: mit …
 
   
 
     
|<< First     < Previous     Index     Next >     Last >>| 

This web site is a part of the project Biografien.org.
We are grateful to Michael Knobel for contributing this biography.

Back to the topic site:
Biografien.org/Startseite

External Links to this site are permitted without prior consent.
   
  deutsch  |  Set bookmark  |  Send a friend a link  |  Copyright ©  |  Impressum